Tu es

Wenn schon, dann bio und jetzt!

Die Wörter Schnecke und vor allem Nacktschnecke lassen viele Gärtner erschaudern. Dabei sind Schnecken durchaus nützlich. Die meisten jedenfalls. Aber die Spanische Wegschnecke als große Ausnahme prägt unser Schneckenbild. Und eine Handvoll weiterer Nacktschnecken...

weiterlesen

und andere Gartenschätze düngen

Um viele Blüten­ und Früchte zu entwickeln, benötigen Beerensträucher und Rosen ausreichend Nährstoffe. Während Wildrosen gleichsam mit „Luft und Liebe“ auskommen, brauchen unsere Gartenrosen umso mehr. Bei besonders blühfreudigen Rosen sind auf jeden Fall zwei Düngegaben angebracht, die erste zu Beginn des Austriebs und die zweite wenn sich...

weiterlesen

und Kohl-Gemüse vorziehen

Pflanzen zeigen uns jetzt eindrucksvoll, wie gut sie über den Winter gekommen sind. Auch wir wollen mit aller Kraft in die Gartensaison starten. Denn jetzt ist es Zeit Pflanzenschätze in Beeten und auf dem Balkon unterzubringen. Hat die Sonne die Aussaatflächen gut abgetrocknet, können erste....

weiterlesen

Himmelsvolk im Garten

Die entschleunigte Zeit bringt uns vielleicht auch wieder etwas Muße, die Dinge in unserem genauer zu betrachten. So kann man im Garten ganz erstaunliche Beobachtungen machen. Krabbeltiere und Brummer entdecken, die man noch nie gesehen hat, obwohl sie immer schon da waren. Stellt euch mal vor eure liebsten Blumen und schaut, wer sie besucht. So kann man...

weiterlesen

1 x 1 im Frühjahr

Nach den schönen Tagen und dem ausgiebigem Sonnenschein der vergangenen Woche liebäugeln wir schon mit dem Gedanken unsere Kübelpflanzen auszuwintern. Im Prinzip gilt für alle Kübelpflanzen, je kürzer der Aufenthalt im Winterquartier, desto besser. Doch die Wetterprognose zeigt: noch ist Vorsicht geboten. Für wärmeliebende Arten ist es ratsam, mit dem Ausräumen bis nach den Eisheiligen Mitte Mai zu warten und sie bis dahin...

weiterlesen