Entdecke den Garten

die besten Freunde jedes Gartenteichs

Es gibt vielfältige Gründe, warum zu viele Nährstoffe im Wasser gelöst sind. Nährstoffeintrag von außen, etwa durch Einschwemmung nach Regen oder das Füttern von Fischen, ist ein häufiger Grund. Noch häufigere Ursache ist das Bemühen, den Teich nährstoffarm zu halten. Das klingt

weiterlesen

Garten

Sollen es einmaltragende Erdbeersorten sein, die jedes Jahr konzentriert Ende Mai und im Juni reichlich große Früchte tragen, oder „immertragende“, die den ganzen Sommer über blühen und fortwährend etwas kleinere Früchte entwickeln - vielleicht sogar noch mit rosaroter Blütenpracht? Oder stark Ausläufer treibende als aromatische Flächendecker für den Halbschatten im Garten? Oder aber für das Balkonkistchen rankenlose Monatserdbeeren bzw. die zierlichen weißfrüchtigen Ananaserdbeeren, Pineberries, die in der vollen Sonne biologisch angebaut und gut...

weiterlesen

die besten Pflanzen für Ampeln im Schatten

Ob im schattigen Hinterhof oder am nordseitigen Balkon - auch hier sorgen Pflanzen für mehr Flair. In Ampeln bieten sich Konstruktionen aus Metallkörben und Kokosfaser bzw. Moos für eine nähere Beschau an. Außerdem mutieren hier ausrangierte Taschen oder Stoffsackerl zum weithin sichtbaren Blickfang. Beide werden mit einer Kunststofffolie ausgekleidet, die mittels einiger Löchern Staunässe vermeidet. Achtung ist bei Dachvorsprüngen geboten, denn...

weiterlesen

Eine Ode an den „Holler“

Bald ist der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) verblüht, dessen honigduftende Blüten ebenso wie die üppige Pracht der Rosen als untrügliche Zeichen den Sommer ankündigen. Der Holler ist einfach ein herrliches Gehölz – schaut einmal bewusst zu jeder Jahreszeit in den Garten zu eurem Holunderstrauch. Auf seinen cremeweißen Blüten tummeln sich...

weiterlesen

Mit Schnecken gegen Schnecken

Schadschnecken sind Nacktschnecken. Bei den Gehäuseschnecken hat sich in den letzten Jahre eine neozoische Art ausgebreitet, die mitunter auch Schäden anrichtet. Dagegen gibt es auch ausgesprochene Nützlinge unter Nackt- wie...

weiterlesen

im Gemüsegarten

Ob im schattigen Hinterhof oder am nordseitigen Balkon - auch hier sorgen Pflanzen für mehr Flair. In Ampeln bieten sich Konstruktionen aus Metallkörben und Kokosfaser bzw. Moos für eine nähere Beschau an. Außerdem mutieren hier ausrangierte Taschen oder Stoffsackerl zum weithin sichtbaren Blickfang. Beide werden mit einer Kunststofffolie ausgekleidet, die mittels einiger Löchern Staunässe vermeidet. Achtung ist bei Dachvorsprüngen geboten, denn...

weiterlesen

Insekten die ihr nicht füttern möchtet! Prost, Mahlzeit

Ein lauwarmer Sommerabend auf dem Balkon, ein Picknick im Grünen oder ein Zelt im Sonnenuntergang - „Natur erleben“ macht nicht immer Spaß. Denn wenn Gelsen anfangen zu surren, schlägt alleine das damit verbundene Geräusch so manchen Abendgenießer in die Flucht. Nur Hartgesottene halten still, um ihnen ein Festmahl zu gönnen und reichen den lästigen Insekten ihre Nacken, Arme oder Füße dar, denn sie wissen vom ökologischen Wert der Tiere. So sind ausgewachsene heimische Moskitos alleine schon wegen ihrer...

weiterlesen

der etwas anderen Sorte

Auf einem Streifzug durch die GARTENTULLN begegnen wir direkt am Weg – gleich hinterm Portugalgarten - einem ansehnlichen Hängemaulbeerbaum, und nicht nur einem. Auch im WEINGENUSS, im Muster-Schulgarten von „Natur im Garten“ und anderswo auf der ökologischen Gartenschau wird...

weiterlesen

Zitronendüfte aus dem Garten

Was wäre ein Sommer ohne Zitronendüfte! Kräuter, die Terrasse, Balkon oder Beete mit diesen Aromen  einhüllen können, gibt es viele. Sie gehören zwar zu unterschiedlichen Familien, immer aber enthalten sie ätherische Öle, die sich besonders stark bei viel Sonnenschein und hohen Temperaturen bemerkbar machen. Auch in der Aromatherapie versehen Citral, Citronellal, Citronellol und Geraniol anregend, gleichzeitig auch...

weiterlesen

und Staudenschnitt

Juni und Juli bieten sich an für die Wiesenmahd – je nach Wüchsigkeit unserer Wiese versteht sich. Aber was hat das Staudenbeet damit zu tun? Stauden schneidet man doch im Frühling, bevor sie...

weiterlesen